Kalender

September

MO DI MI DO FR SA SO
01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
StaatenHaus / 11:00 - 17:00
Familienfest
StaatenHaus Saal 3 / 11:15 - 11:55
Irgendwie Anders
StaatenHaus Saal 3 / 12:30 - 13:10
Irgendwie Anders
StaatenHaus Saal 3 / 15:00 - 16:20
Die Heinzelmännchen zu Köln
18 19
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 12:50
Die Heinzelmännchen zu Köln
20 21 22 23
StaatenHaus Saal 3 / 15:00 - 16:20
Die Heinzelmännchen zu Köln
24
StaatenHaus Saal 3 / 11:00 - 12:00
R(h)einhören!
StaatenHaus Saal 3 / 18:20 - 18:40
Tannhäuser und der Sängerkrieg auf Wartburg
StaatenHaus Saal 1 / 19:00 - 22:45
Tannhäuser und der Sängerkrieg auf Wartburg
25 26 27
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 12:50
Die Heinzelmännchen zu Köln
28
StaatenHaus Saal 3 / 18:00 - 19:20
Die Heinzelmännchen zu Köln
29
Kölner Philharmonie / 20:00 - 23:00
Deutscher Dirigentenpreis Finalkonzert
30
StaatenHaus Saal 3 / 17:50 - 18:10
Tannhäuser und der Sängerkrieg auf Wartburg
StaatenHaus Saal 1 / 18:30 - 22:15
Tannhäuser und der Sängerkrieg auf Wartburg

Anton Rositskiy

Vita

Seit 2012 ist der Tenor Anton Rositskiy führender Solist des staatlichen St. Petersburger Musiktheaters Zazerkalie und war dort bisher in Partien wie Lindoro in »L'Italiana in Algeri«, Ferrando in »Così fan tutte«, Don Ramiro in »La Cenerentola«, Sportin’ Life in »Porgy and Bess«, Akaky in »Der Mantel« von Ilya Kuznetsov, Berendey in »Schneeflöckchen«, Nemorino in »L’elisir d’amore« und Rodolfo in »La Bohème« zu erleben. Weitere Engagements führten ihn u. a. ans Bolshoi-Theater Moskau, nach Santiago de Chile und ans Stanislavski Operntheater in Moskau. Als Titus in »La clemenza di Tito« war der Tenor an der Oper Frankfurt, als Conte di Libenskof in Rossinis »Reise nach Reims« beim Rossini-Festival in Pesaro und in Osaka, als Arbace in »Idomeneo« in Antwerpen, und erneut in Santiago de Chile als Argirio in Rossinis »Tancredi« zu erleben.

 

Veranstaltungen mit Anton Rositskiy